WILLKOMMEN

Herzlich willkommen auf der Homepage der Hermann Hesse Schule. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Schule und unsere Arbeit - vor allem aber für unsere Schüler - interessieren. Wir sind ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) in Aalen, in dem Schüler mit den Ansprüchen auf ein Bildungsangebot im Bereich des Lernens und mit dem Anspruch auf ein Bildungsangebot im Bereich der sozial-emotionalen Entwicklung  ein auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Lern- und Bildungsangebot erhalten. Im Bereich der Förderschule werden aktuell in den Kassen 1 bis 9 100 Kinder unterrichtet. 45 Kinder werden in inklusiven Settings in den benachbarten Regelschulen von uns begleitet. Auch die Kinder in den inklusiven Settings werden zieldifferent nach dem Bildungsplan der Förderschule unterrichtet.
DAMIT DAS MÖGLICHE ENTSTEHT, MUSS IMMER WIEDER DAS UNMÖGLICHE VERSUCHT WERDEN. Hermann Hesse
© Hermann Hesse Schule Aalen, Max-Eyth-Straße 30, 73431 Aalen
Im Bereich der Schule für Erziehungshilfe werden in diesem Schuljahr in den Klassen 1 bis 6 ca. 90 Kinder unterrichtet. Knapp 65 Kinder werden in inklusiven Settings beschult. Im Bereich der Schule für Erziehungshilfe werden die Schüler entsprechend ihrer Begabung, jedoch zumeist nach dem Bildungsplan der Grundschule unterrichtet. Ziel ist in jedem Fall, dass die Schüler spätestens nach Klasse 6 (wieder) eine Regelschule besuchen können. Wir sind aber nicht nur im schulischen, sondern auch im vorschulischen Bereich aktiv. In unserer Sonderpädagogischen Frühberatungsstelle werden Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren und ihre Familien beraten, begleitet und unterstützt. Im Schulkindergarten für Erziehungshilfe, in der Trägerschaft des „Aufwind e.V.“ im Kinderzentrum Grauleshof, bereiten wir  Kinder mit besonderen Verhaltensprofilen im Alter von drei bis sechs Jahren auf einen möglichst guten Start ins Schulleben vor.